Accesskeys

Überschreitung der Belastungsgrenze

Ertragswert und Belastungsgrenze

Eine neue Ertragswertschätzung kann beim Grundbuchamt in Auftrag gegeben werden.

 

Landwirtschaftliche Grundstücke dürfen nur bis zur Belastungsgrenze mit Grundpfandrechten belastet werden. Die Belastungsgrenze entspricht der Summe des um 35% erhöhten landwirtschaftlichen Ertragswertes und des Ertragswertes der nichtlandwirtschaftlichen Teile.

 

Das Landwirtschaftsamt kann ein Darlehen von Dritten, das durch ein die Belastungsgrenze übersteigendes Pfandrecht gesichert wird, nach Art. 76 Abs. 2 BGBB bewilligen. 


Servicespalte